Neuigkeiten

Mit neuen Augen sehen. Milieusensible Gemeindeentwicklung in der Evangelischen Kirche Steiermark

Neues Buch aus der Steiermark stellt milieusensible Gemeindeentwicklung vor

Von Imo Trojan

Ein neues Buch für alle, die sich mit der Frage beschäftigen, wie mehr Menschen als bisher von Kirche erreicht werden können, hat die Evangelische Kirche in der Steiermark herausgegeben. Ausgangspunkt: Durch das Achten auf verschiedene Milieus sollen möglichst viele Menschen mit dem Evangelium erreicht werden. Dahinter steht die sozialwissenschaftliche Beobachtung, dass Menschen in der Gesellschaft bestimmten “Milieus”, also Gruppierungen Gleichgesinnter, angehören, etwa als “Konservative”, “Performer”, “Hedonisten”, oder die “bürgerliche Mitte”: “Insgesamt scheint es fast so, als ob viele Menschen aus den verschiedensten Lebensbezügen und Generationen kirchlich gesehen auf völlig unterschiedlichen Seiten eines großen Flusses leben würden. Infos zum Buch

 

Die Arbeitsgruppe stellte auf der 122. Superintendentialversammlung das Buch vor.  Foto: Legenstein