Neuigkeiten

Monika Faes - "Kopf des Jahres"

Foto: Stefan Pajman

Schladminger Religionslehrerin setzt sich mit Schüler:innen gegen das Vergessen von NS-Opfern ein

Schladming/Graz (epdÖ) - Bei der Wahl der Kleinen Zeitung zu den "Köpfen des Jahres 2022" wurde Monika Faes aus Schladming für "herausragende Leistungen" in der Obersteiermark geehrt. Die Lehrerin für Evangelische Religion und Französisch gewann das Publikumsvoting in der Kategorie "Soziales Gewissen". Seit Jahren widmet sich Faes mit ihren SchülerInnen und Schülern Opfern des Nationalsozialismus im Ennstal. "Die Auszeichnung ist für uns als Gedenkprojekt 'Gegen das Vergessen' ein wichtiger Rückenwind für unseren Auftrag, den vergessenen Opfern des Nationalsozialismus ein würdiges Gedächtnis zu schaffen", freut sich Faes über die Auszeichnung. Überreicht wurde sie vor kurzem im Rahmen einer festlichen Gala im "Styria Media Center" in Graz. Lesen Sie mehr darüber.