Neuigkeiten

ÖKUMENISCHE SOMMER.BILDUNG

Auftrag & Erneuerung: Religion(en) in pluraler Gesellschaft. Ökumenische Sommer.Bildung 2019 Symposium für katholische und evangelische Religionslehrer/innen von 2. bis 4. September 2019 im Augustinum Graz (Graz, 26.08.2019) Unter dem Leitwort „Auftrag & Erneuerung“ treffen sich vom 2. bis 4. September 2019 katholische und evangelische Religionslehrer/innen aller Schultypen der Steiermark zu einem Symposium, um die Aktualität und Notwendigkeit religiöser Bildung, die Aufgabe schulischen Religionsunterrichts und die Herausforderungen in Zeiten pluraler postmoderner Lebenswelten unter ökumenischer Perspektive zu reflektieren.

Die Sommer.Bildung wurde in über 40-jähriger Tradition jährlich in der letzten Ferienwoche für die katholischen Religionslehrer/innen veranstaltet; im Gedenken an die Reformation wurde es 2017 erstmals ökumenisch durchgeführt. 2019 möchte das Veranstaltungsteam das Symposium noch weiter öffnen. Das diesjährige Thema „Auftrag & Erneuerung: Religionen in pluraler Gesellschaft“ will auf den gemeinsamen Auftrag zur Gestaltung von Bildung, Schule und Gesellschaft verweisen und zugleich die interreligiöse Zusammenarbeit betonen, interreligiösen Dialog fördern und interreligiöse und interkulturelle Kompetenz stärken. So werden auch Vertreter/innen anderer Religionsgemeinschaften als Referent/innen und Gesprächspartner/innen bzw. Teilnehmer/innen dieses Symposium mitprägen. Interreligiöser Dialog schließt auch die Auseinandersetzung und das Gespräch mit einer zunehmend säkular geprägten Gesellschaft bzw. mit Menschen, die sich als agnostisch verstehen, ein.

Die Veranstaltung wird vom Institut für Religionspädagogik & Interreligiösem Dialog der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule (KPH) Graz gemeinsam mit der Abteilung für evangelische Religionspädagogik an der KPH Wien/Krems im „Augustinum“, dem Bischöflichen Zentrum für Bildung und Berufung, in Graz durchgeführt. Über 500 katholische und evangelische Religionslehrer/innen der Steiermark haben sich wie alle Jahre für diese Fortbildung in der letzten Ferienwoche angemeldet, die auch ein wichtiger Ort der Begegnung und Kommunikation im Sinne gelebter Ökumene sein wird.

Die Eröffnungsveranstaltung wird nach einem Gespräch zwischen Religionsvertreter/innen geprägt vom Referat „Auftrag & Erneuerung: Religionen in pluraler Gesellschaft“ von Peter Kodwo Appiah Kardinal Turkson (Präfekt: Dikasterium für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen, Vatikan). Er wird in den Auftrag der Kirchen und Religionsgemeinschaften in den Herausforderungen heutiger Gesellschaft - besonders auch im Blick auf Europa – und die Bedeutung von (religiöser) Bildung und des Religionsunterrichts darlegen.

Insgesamt werden 28 Vorträge und Workshops mit unterschiedlichen Themen und Zugängen mit katholischen, evangelischen und muslimischen Referent/innen angeboten; an diesen drei Tagen werden rund 850 Teilnahmen erwartet.

Das Symposium führt den im Jahr 2017 begonnen dreijährigen Zyklus der Sommer.Bildung an der KPH Graz weiter:    

·        2017: Freiheit und Verantwortung – 500 Jahre Reformation

·        2018: Identität und Offenheit – 800 Jahre Katholische Kirche in der Steiermark

·        2019: Auftrag und Erneuerung – Religion(en) in pluraler Gesellschaft

Lesen Sie den Artikel der Kathpress vom 03. September 2019. Er bezieht sich auf den Vortrag des aus Ghana stammenden Kurienkardinals des Vatikans, Peter Turkson, den dieser vor den evangelischen und katholischen Religionslehrer/innen gehalten hat.