Institutionen

Gehörlosenseelsorge

Ennstal

Seit rund 45 Jahren gibt es im Ennstal regelmäßig Gottesdienste für Gehörlose. Zuerst wurden diese im Pfarrsaal der evangelischen Kirche in Schladming gefeiert. Im Jahre 1970 übersiedelte dieser Arbeitszweig in das evangelische Gemeindezentrum nach Gröbming.

Seit dieser Zeit werden viermal jährlich ökumenische Gottesdienste für Gehörlose aus der Region angeboten. Im Schnitt besuchen etwas mehr als 20 Personen diese Zusammenkünfte. Über die Jahrzehnte hinweg wurde diese Arbeit von Rektor Franz Staber (röm.-kath.) und Pfarrer Mag. Max Honegger (evang.) mit seiner Frau Franziska betreut. Seit 1992 hat Pfarrer Dr. Manfred Mitteregger (evang.), gemeinsam mit Rektor Franz Staber und seit 2005 mit Pfarrer Ewald Mussi (röm.-kath) diese Aufgabe übernommen.

Damit die Gehörlosen das Wort Gottes und die Predigt verstehen können, begleiten Dolmetscherinnen aus Graz die Gottesdienste. Die jeweils aktuellen Gottesdiensttermine für die Gehörlosen können im Evangelischen Pfarramt Gröbming nachgefragt werden.

Graz

Gottesdienste für gehörlose Menschen finden vierteljährlich (Erntedank/Advent/Ostern/Sommer) im Gemeindesaal der Grazer Heilandskirche, Kaiser-Josef-Platz 9, immer um 14:00 Uhr statt.

Termine finden Sie im ORF-Teletext, Seite 776

Pfarrer Dr. Manfred Mitteregger

E-Mail: evang.pfarramt@utanet.at
Bereich Ennstal